Angebote zu "Armut" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Schallmann, Jürgen: Arme und Armut in Göttingen...
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.06.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Arme und Armut in Göttingen 1860-1914, Autor: Schallmann, Jürgen, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Armut // Göttingen // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Europäische Geschichte // Deutschland, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 240, Abbildungen: mit 20 Diagrammen, Reihe: Studien zur Geschichte der Stadt Göttingen (Nr. 25), Gewicht: 532 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Buch - Leben und Abenteuer von Jack Engle. Eine...
22,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Eine überbordende Offenbarung." The New York TimesDie Geschichte eines Aufsteigers und des American DreamSo schmutzig und glanzvoll ist Amerika: Der Waisenjunge Jack Engle wächst um 1850 im multikulturellen New York auf. Er muss lernen, sich zu behaupten zwischen Armut und Wohlstand, zwischen korrupten Geschäftsleuten und windigen Politikern, zwischen verführerischen Tänzerinnen und nicht ganz trockenen Alkoholikern. Doch Jack lernt, sich zu behaupten in der wimmelnden Metropole. Gemeinsam mit seinen Freunden Nat und Martha gelingt es ihm schließlich sogar, die Machenschaften eines betrügerischen Anwalts aufzudecken.Whitman selbst bezeichnete New York als die "radikalste Stadt Amerikas". Mit diesem Roman setzte er ihr ein unvergessliches Denkmal.Whitman, WaltWalt Whitman (1819-1892) war New Yorker durch und durch: Er wurde auf Long Island geboren, wuchs in Brookyln auf und starb in Camden, New Jersey. Er arbeitete u.a. als Zimmermann, Journalist, als Makler und als Sekretär im Innenministerium. Mit den Grasblättern gilt er als Begründer der modernen amerikanischen Dichtung. Ezra Pound sagte über ihn: "Er ist Amerika."Brôcan, Jürgen Der Herausgeber und Übersetzer Jürgen Brôcan wurde 1965 in Göttingen geboren und lebt als freier Schriftsteller, Literaturkritiker, Herausgeber und Übersetzer in Dortmund. Er ist Autor von sechs Gedichtbänden, außerdem zahlreichen Artikeln, Rezensionen und Essays, u.a. für das Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung. Sein Werk wurde mit mehreren Stipendien, dem Paul-Scheerbart-Preis und dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet.

Anbieter: yomonda
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Arme und Armut in Göttingen 1860-1914
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Arme und Armut in Göttingen 1860-1914 ab 55 € als gebundene Ausgabe: Studien zur Geschichte der Stadt Göttingen. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Arme und Armut in Göttingen 1860-1914
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arme und Armut in Göttingen 1860-1914 ab 44.99 € als pdf eBook: . EBook. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Das Stunden-Buch
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sie sind es nicht. Sie sind nur die Nicht-Reichen, die ohne Willen sind und ohne Welt; gezeichnet mit der letzten Ängste Zeichen und überall entblättert und entstellt. Zu ihnen drängt sich aller Staub der Städte, und aller Unrat hängt sich an sie an. Sie sind verrufen wie ein Blatternbette, wie Scherben fortgeworfen, wie Skelette, wie ein Kalender, dessen Jahr verrann, - und doch: wenn deine Erde Nöte hätte: sie reihte sie an eine Rosenkette und trüge sie wie einen Talisman. Denn sie sind reiner als die reinen Steine und wie das blinde Tier, das erst beginnt, und voller Einfalt und unendlich Deine und wollen nichts und brauchen nur das Eine: so arm sein dürfen, wie sie wirklich sind." Rainer Maria Rilke. Das Stunden-Buch. Vom mönchischen Leben / Von der Pilgerschaft / Von der Armut und vom Tode. Erstdruck: Insel Verlag, Leipzig 1905. Vollständige Neuausgabe, Göttingen 2019. LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Das Stunden-Buch
4,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sie sind es nicht. Sie sind nur die Nicht-Reichen, die ohne Willen sind und ohne Welt; gezeichnet mit der letzten Ängste Zeichen und überall entblättert und entstellt. Zu ihnen drängt sich aller Staub der Städte, und aller Unrat hängt sich an sie an. Sie sind verrufen wie ein Blatternbette, wie Scherben fortgeworfen, wie Skelette, wie ein Kalender, dessen Jahr verrann, - und doch: wenn deine Erde Nöte hätte: sie reihte sie an eine Rosenkette und trüge sie wie einen Talisman. Denn sie sind reiner als die reinen Steine und wie das blinde Tier, das erst beginnt, und voller Einfalt und unendlich Deine und wollen nichts und brauchen nur das Eine: so arm sein dürfen, wie sie wirklich sind." Rainer Maria Rilke. Das Stunden-Buch. Vom mönchischen Leben / Von der Pilgerschaft / Von der Armut und vom Tode. Erstdruck: Insel Verlag, Leipzig 1905. Vollständige Neuausgabe, Göttingen 2019. LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Arme und Armut in Göttingen 1860-1914
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Arme und Armut in Göttingen 1860-1914 ab 55 EURO Studien zur Geschichte der Stadt Göttingen. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Arme und Armut in Göttingen 1860-1914
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arme und Armut in Göttingen 1860-1914 ab 44.99 EURO . EBook

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Hartz IV. Ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Seminararbeit wird die Frage thematisiert, ob das Hartz IV-Konzept einen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit leistet. In der fachwissenschaftlichen Analyse dieser Arbeit werden dabei zunächst das Konzept, die Ziele und Überarbeitungen des Hartz IV-Paketes vorgestellt. Anschließend wird der Begriff "Soziale Gerechtigkeit" aus philosophischer sowie theologischer Perspektive reflektiert.Die Ausführungen stützen sich zum einen auf die Gerechtigkeitstheorie des US-amerikanischen Philosophen John Rawls und zum anderen auf die Denk-schrift "Gerechte Teilhabe" des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die zum Thema Armut in Deutschland verfasst wurde. Am Ende der fachwissenschaftlichen Analyse wird bezugnehmend auf die Ausgangsfrage eine Beurteilung unter Berücksichtigung der zuvor thematisierten philosophischen und theologischen Ansätze stattfinden.Im zweiten, fachdidaktischen Teil der Seminararbeit erfolgt vor dem Hintergrund der fach-wissenschaftlichen Analyse die Übertragung der Thematik auf die Situation des Schulalltags, bei der die curriculare Verankerung, der gesellschaftliche Stellenwert sowie die Gegenwarts- und Zukunftsbedeutung der Ausgangsfragestellung für die Schülerinnen und Schüler thematisiert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot